Elisabeth Wiles

Elizabeth Wiles studierte an der University of Houston sowie dem Cincinnati College - Conservatory of Music und schloss mit dem Master of Music ab. Anschließend nahm sie am Merola Apprentice Program der San Francisco Opera teil. Es folgte ein Engagement an der San Francisco Opera/Western Opera Theater als Micaëla und Frasquita in »Carmen«. Am Saarländischen Staatstheater ist sie seit der Spielzeit 2003/2004 engagiert. Hier sang sie unter anderem die Susanna in »Die Hochzeit des Figaro«, die Pamina in »Die Zauberflöte«, Rosina in »Der Barbier von Sevilla«, Valencienne in »Die lustige Witwe«, Frasquita in »Carmen«, Poppea in »Agrippina«, Lisa in »Jekyll & Hyde«, Gretchen in »Der Wildschütz«, Woglinde in »Das Rheingold«, Zerlina in »Don Giovanni«, Musetta in »La Bohème«, Zdenka in »Arabella«, die Prima Donna in »Le convenienze ed inconvenienze teatrali«, Dido in »Dido und Aeneas«, Gretel in »Hänsel und Gretel«, Marzelline in »Fidelio«, Elvira in »Der Cid«, Clorinde in »La Cenerentola«, Astrée / Une des Heures / Une Bergère in »Phaëton«, Giulietta in »Romeo und Julia« und Najade in »Ariadne auf Naxos«.